Julius Zabel, 26.04.1889-05.10.1941

Julius Zabel wurde am 26.04.1889 als Sohn von Antonia Emilie Zabel in Kaltenbach Nr. 36 bei Böhmisch Kamnitz unehelich geboren. Sein Vater ist nicht bekannt. Julius Zabel heiratete am 30.06.1914 in Fugau die Witwe Rosa Berta Zöckel, geb. Vetter. Ihr erster gemeinsamer Sohn wurde 1915 im sächsischen Oppach geboren, es folgen noch zwei Töchter. 1923 wird eine Tochter im sächsischen Kirschau, die andere 1925 im böhmischen Rumburg geboren. Julius Zabel kämpfte auf der Seite der österreichischen Armee im 1. Weltkrieg. Zwischenzeitlich war er als Kutscher tätig. Er verstarb am 05.10.1941 in Rumburg.

Die Eltern

Antonia Emilie Zabel

Antonia Emilie Zabel wurde am 10.05.1869 als Tochter des Webers Joseph Franz Zabel und Maria Anna Zabel, geb. Frindt in Kaltenbach bei Böhmisch Kamnitz geboren. Sie hatte zunächst 3 uneheliche Kinder. 1894 heiratete sie in Kaltenbach den Maurer Anton Kühnel. Mit ihm wurden noch 10 weitere Kinder gezeugt, von denen 3 die Geburt nicht überlebten. Anton Kühnel war bereits 1914 verstorben und so arbeitete Antonia Emilie Kühnel, geb. Zabel, gemeinsam mit der unverheirateten Tochter Marie, nun bei der Baumwollzwirnerei Fritsche in Niederkreibitz. Gemeinsam wohnten sie zur Volkszählung im Jahr 1921 in Niederkreibitz Nr. 223 und verstarben, in einem Abstand von nur wenigen Monaten, 1925 in Warnsdorf.